eresmas

Konzept

Die Arbeitsweise von eresmas stellt bei allen Fragen die ständige und untrennbare Verbindung von Psyche und Körperlichkeit in den Vordergrund. Diese Dualität, die in der Doppeldeutigkeit des Wortes "Haltung" zum Ausdruck kommt (engl. attitude - geistige Haltung, engl. posture - Körperhaltung) bildet die Grundlage der Methode von eresmas.


holistisch | Wir betrachten neben kognitiven Prozessen auch Körperlichkeit und Emotionalität als wichtige Teile der Person. Echte Entwicklung bedingt die Integration körperlicher und emotionaler Elemente.

individuell | In der Arbeitswelt betrachten wir als primären Erfolgsfaktoren den Menschen und seine Individualität. Die Entwicklung der Persönlichkeit dient neben dem Menschen an sich auch dem Erfolg und damit der Wirtschaftlichkeit des Unternehmens. Eine Standardisierung von Prozessen ohne Blick auf die Individualität der beteiligten Menschen ist weder menschlich noch ökonomisch sinnvoll.

humanistisch-dynamisch | Unsere Arbeitsweise...

 

  • ist immer handlungsorientiert.

  • ist nicht defizit- sondern entwicklungs- und talentorientiert.

  • besteht aus kreativen, bei Bedarf auch unkoventionellen Methoden.

  • integriert kognitive, systemische, humanistische und psychoanalytische Sichtweisen.

  • ist abgestützt auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen der Neuropsychologie.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

"Πάντα ῥεῖ."
Heraklit

DE | EN