eresmas

Leadership im
klassenzimmer

Unterrichten heisst auch Führen. Lange Zeit wurde dieser Aspekt zugunsten einer ebenso wichtigen Partizipationsorientierung im Unterricht vernachlässigt. Doch erfolgreiche Bildung erfordert Lehrpersonen, die ihre Klasse leiten. Das ist kein Widerspruch, sondern bedingt sich gegenseitig.

In diesem Kurs vertiefen Lehrpersonen die Kompetenz, in einer Schulklasse die Führung sicher und authentisch zu übernehmen und zu behalten, Störungen früh zu erkennen und erfolgreich darauf zu reagieren. Durch Inputs und Übungen werden didaktische Feinheiten und ihre Wirkung auf den Führungsanspruch erkannt. Eigene Verhaltensweisen werden reflektiert und so die persönliche Auftrittskompetenz im Klassenzimmer gestärkt. Dies hebt die Qualität des Unterrichts und trägt zu Burnoutprävention bei.

Inhalte:

- Auseinandersetzung mit der eigenen Führungsrolle

- Rollenklarheit

- Körper, Stimme, Auftrittskompetenz

- Raumregie, Präsenz und andere didaktische Finessen

- Didaktisches Handeln aus systemischer Sicht begreifen

- eigenes Verhalten in kritischen Situationen praxisorientiert und konkret reflektieren, Rückmeldungen geben und erhalten

Download Kursbeschrieb (pdf)

 

DE | EN